Die kleinen Dinge machen bekanntlich den großen Unterschied. Visiolytics befasst sich mit der Analyse dieser kleinen Dinge und Ihren Folgen. Mit der Entwicklung eines universell einsetzbaren Messsystems, das Objekte ab 1 µm in Flüssigkeiten klassifizieren und vermessen kann bietet das Visiolytics Messverfahren vielfältige Anwendungsgebiete. Dabei stellt die automatisierte Bildverarbeitung der Visiolytics-Systeme Messergebnisse in Echtzeit zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über unsere Technologie

 

Projektträger